Politik

Zur Zeit betätige ich mich gesellschaftspolitisch in vier unterschiedlichen Zusammenhängen: durch Mitarbeit in der SPD Emden (Sozialdemokratische Partei Deutschlands) und durch Aktivitäten als Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Emden. Außerdem gehöre ich dem Vorstand des Fördervereins der IGS Emden (Integrierte Gesamtschule) an und bin Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Kreis Emden.

Innerhalb der SPD arbeite ich im Emder Ortsverein Ost, dessen Vorsitzender ich bin, und im Unterbezirk Emden, in dessen Vorstand ich für Aufgaben im Bereich Bildung gewählt worden bin; im Seniorenbeirat der Stadt bin ich ebenfalls im Vorstand. Zwischen beiden Tätigkeiten besteht auch ein Zusammenhang unter anderem dadurch, dass ich eines von fünf Mitgliedern des Seniorenbeirates bin, das vom Rat der Stadt Emden in das Gremium gewählt worden ist; meine Entsendung erfolgte dabei auf Vorschlag der SPD-Fraktion.

Da seit Ausbruch der Corona Pandemie Anfang des letzten Jahres das gesellschaftspolitische Leben auch in Emden weitgehend reduziert ist oder gar pausieren muss, kann nur eine kleinere Anzahl an politischen Aktivitäten als zuvor stattfinden; mit Ausnahme einer kurzen Zeitspanne im Herbst 2020 wurde fast nur virtuell getagt und kaum in der Öffentlichkeit gewirkt. Erst jetzt im März beginnt die vorsichtige Rückkehr gewohnter Betätigungen.

Über Wichtiges innerhalb meiner Parteiarbeit berichte ich auf meiner Seite SPD.

Wesentliche Aktivitäten innerhalb meines Einsatzes für die Seniorinnen und Senioren der Stadt schildere ich auf meiner Seite Seniorenbeirat.